Maiandacht der Goldhaubengruppe

15.05.2016

Anlässlich 900 Jahre Biberbach und 35 Jahre Goldhaubengruppe (gegründet am 12.10.1981) luden wir am Pfingstsonntag Abend zur Maiandacht ein. Geplant war die Andacht bei der Obersand-Kapelle der Fam. Berger Nähe Rechtlehen; wir mussten sie dann aber auf Grund des kühlen Wetters kurzerhand in die Kirche verlegen. Die anschließende Agape fand im Pfarrhof statt. Eingeladen waren neben der Biberbacher Bevölkerung auch die Goldhaubengruppen des Mostviertels.

Zu Beginn der Maiandacht wies P. Stefan kurz auf die Marienstatue und das Bild am Marienaltar in der Biberbacher Kirche hin, ebenso auf die Statue der Hl. Notburga als Patronin der Trachtenvereine. Vor dem Volksaltar war ausserdem noch die Marienstatue der Fam. Aigner/Helpersdorf aufgestellt und als Hinweis auf die Veranstalter eine Goldhaube und die neue schwarze Perlhaube von Karin Reisinger. Sehr großen Anklang fand die musikalische Umrahmung der Maiandacht durch die Weisenbläser. Nach der Andacht bat Obfrau Berta Teufl Hrn. BGM Latschenberger um eine Festansprache. 

Zum 35-Jahr-Jubiläum unserer Goldhaubengruppe wurde eine Fotobroschüre als Vereins-Chronik herausgegeben. Die Chronik beinhaltet eine kurze Einführung zur Geschichte der Goldhaube sowie zur Goldstickerei, danach folgen Einzelportraits aller bisherigen Goldhaubenträgerinnen des Vereins sowie Detailaufnahmen der Goldhauben. Im Anschluss folgt die 35-jährige Geschichte des Vereins als Fotodokumentation sowie Informationen über die wichtigsten Aktivitäten. Die Broschüre ist bei Obfrau Berta Teufl sowie Kassierin Elisabeth Sindhuber erhältlich.

Nach der Präsentation der Chronik sprach Obfrau Berta Teufl den Autorinnen Brigitte Hofschwaiger, Gerlinde Aigner und Burgi Brandstetter ein großes Danke aus. Weiters überreichte sie den drei noch aktiven Gründungs-mitgliedern Rosa Aigner, Josefa Humpl und Rosa Maria Übellacker einen kleinen Blumengruß und auch wir dankten unserer langjährigen Obfrau. Die abschließenden Worte kamen von Viertelsobfrau Grete Hammel.

Danach waren alle Besucher der Maiandacht zur Agape in den Pfarrhof geladen und verbrachten noch einige Zeit im gemeinsamen Gespräch.

Ein herzliches Danke P. Stefan für die Gestaltung der Maiandacht und der kfb Biberbach, vor allem Stefanie Ettlinger, für die Hilfe bei der Ausrichtung der Agape.

Foto und Bericht: hof